Projektführung

Effizienten Vertrieb

Digital und effizient im Vertrieb nach nur drei Meetings – so geht’s!

Wer Digitalisierung hört, denkt oft an langwierige Umstrukturierungsmaßnahmen. Doch das muss nicht sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie nach nur drei Meetings mit effizienteren Prozessen die alle Aufgaben abdecken starten können – und einer neuen CRM Software.

Schnellere Auftragsabwicklung, personalisierte Kundenkommunikation, ein effizienterer Vertrieb und automatisierte, zeitsparende Prozesse – mit den zunehmenden Möglichkeiten, sich noch besser aufstellen zu können, steigt auch der Wettbewerbsdruck im Mittelstand.

Denn aufgrund der zunehmenden Möglichkeiten an digitalen Prozessen, können Unternehmen sich nicht nur organisatorisch noch strategisch noch präziser aufstellen. Sie sollten es auch dringend tun, um auch in Zukunft für Markt und Kunden relevant zu bleiben.

Hierbei können bereits kleine Veränderungen die Arbeitseffizienz entscheidend verbessern. Auch der Umgang mit Software und neuen digitalen Prozesse gestaltet sich oft intuitiver als anfangs gedacht.

Einer solchen Wachstumsvision folgend wandte sich letztlich die Geschäftsführung eines Unternehmens aus Meschede in NRW an eine unabhängige Softwareberatung und konnte bereits nach drei Terminen mit dem Berater die neuen digitalen Prozesse im Unternehmen nutzen.

Ein Fallbeispiel für einen effizienten Vertrieb.

Das zehn Mitarbeiter starke Unternehmen aus Meschede nutzte bis vor kurzem noch keine CRM Software. Aufgrund der steigenden Auftragslage des Mittelständers suchte die Geschäftsführung nach einem System, mit dem sich das Angebotsmanagement schneller und effizienter gestalten ließe.

Nach telefonischer Anfrage bei der IT Vertriebs & Consulting Agentur GmbH, einer unabhängigen CRM Software Beratung aus Sundern, nahm Berater Christoph Schulte mit dem Interessenten vor Ort im Rahmen eines ersten Meetings eine Bestandsanalyse vor.
Die folgenden Fragen wurden nun gestellt.
Was genau wird benötigt?
Welche Ziele sollen mit Hilfe des neuen Systems erreicht werden? und‚ kann Telefonie in das digitale System integriert werden?
Wurden behandelt und allgemeine Gegebenheiten im Unternehmen besprochen?

Anhand der Analyse vor Ort konnte Berater Christoph Schulte bereits bei einem zweiten Meeting drei passende Lösungen vorstellen. Die Wahl des Kunden viel auf die online basierte CRM Lösung WICE, also eine Cloud Lösung.

So konnte die neue digitale Lösung bei einem dritten Meeting bereits implementiert werden. Besonders unkompliziert war dies auch aufgrund der Entscheidung für eine Cloud Lösung, denn so musste die CRM Software lediglich an die Prozesse des Kunden angepasst werden.

Schnelle Entscheidungen und unkomplizierte Implementierung – ein Vorteil für den Mittelstand

Die Entscheidung für eine CRM Software und ein somit effizienteres Vertriebsmanagement konnte also schnell erfolgen und unkompliziert umgesetzt werden. Besonders im Auswahlprozess sparte der Kunde wertvolle Zeit im Tagesgeschäft. Denn die Suche nach der geeigneten Software übernahm CRM Berater Christoph Schulte.

Schnelle, unkomplizierte Entscheidungen und Implementierungen digitaler Prozesse und neuer Software sind erfahrungsgemäß typisch für kleine Unternehmen. Die kurzen Abstimmungswege und relativ flachen Strukturen sind für Veränderungen von Prozessen geradezu bestens geeignet. Sie bieten einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber den großen Unternehmen.

Online-Portal oder Berater?

Der Interessent kam durch die Beratungsleistung der IT Vertriebs & Consulting GmbH schnell zu einer Entscheidung für die geeignete CRM Software und konnte die neuen digitalen Veränderungen im Unternehmen schnell umsetzen – das sparte viel Zeit und Geld.

Denn zwar verfügen CRM Software Portale über eine große Auswahl, bieten jedoch wenig Übersicht. Und selbst wenn der Interessent das Angebot auf bestimmte Kriterien begrenzt, wird er mit einer riesen Auswahl an Software Lösungen konfrontiert. Am Ende entsteht eine langen Liste mit vielen Einträgen, und die Auswahl zur gewählte Software nun die richtige ist und für die individuellen Anforderungen passt ist nicht beantwortet.

Bei einer Bestandsaufnahme vor Ort durch einen Berater kann dagegen auf individuelle Fragen eingegangen werden. Wie zum Beispiel „passt die Software zu unserer Infrastruktur?“, „kann unsere Telefonanlage in das CRM System implementiert werden“ oder „kann ich die SIB Telefonie und meine CRM Daten zusammen in einem System nutzen?“. Der Berater kann zudem auf Erfahrungen und Best Practices zurückgreifen und so Empfehlungen aussprechen. Wenn Unsicherheiten zu Umsetzung und Verantwortlichkeiten während des Projektes entstehen.

Sollten Sie dennoch zunächst auf Eigenrecherche gehen wollen, empfehlen wir Ihnen, unseren Online CRM Profil Fragebogen als Orientierungsrahmen zu nutzen. Gerne können Sie uns direkt Kontaktieren und ein kostenloses erst Gespräch am Telefon mit uns durchzuführen.

Rufen Sie uns unter der Telefonnummer +49 2933 82965 10 an.